+212 600-070037

Ausflüge mit dem Minibus oder 4x4 nach Essaouira, ins Ourika-Tal oder nach Agadir

Ausflüge im 4x4 ins Ourika-Tal

Nach Setti-Fatma, 30 km von Marrakesch entfernt, folgen Sie dem reißenden Ourika-Fluss und durchqueren mehrere Berber-Dörfer, die das Tal und den Fluss überragen. Setti-Fatma befindet sich ganz am Ende dieser Straße – denn weiter geht es nicht. Hier können Sie Ihren Wagen parkieren und werden sicher sogleich von einem Führer angesprochen, der Sie gerne zu den Wasserfällen begleiten wird. Davor oder danach finden Sie Möglichkeiten, sich mit einer "tagine berbère" den Gaumen zu verwöhnen.
Auch Skifahren ist in Marokko möglich. 74 km von der „Roten Stadt"" (Marrakesch) entfernt befindet sich Oukaimeden, eine Skistation, wie man sie aus den 60er-Jahren in Frankreich kennt. auf 3200 Metern ü.d.M. gelegen ist sie die höchste Station Afrikas. Im Sommer finden Sie hier auch den idealen Ort, um die Fauna und Flora Marokkos zu entdecken.

Die Kasbah von Glaoui in Telouet

Um zur Kasbah von Glaoui, dem früheren Pascha von Marrakesch, und zum Ksar d'Aït Benhaddou zu gelangen, müssen Sie in Richtung Ouarzazate fahren und den Tichka-Pass überqueren.
Die Bleibe des Paschas zeigt noch heute Überbleibsel, die die frühere Pracht dieser Residenz erahnen lassen.
Das alte Dorf von Aït Benhaddou ist seit 1987 von der UNESCO als Weltkulturerbe klassifiziert und Kulisse zahlreicher berühmter Filme wie Lawrence von Arabien, Jesus von Nazareth, Gladiator und vielen anderen.
Auch Asni am Fusse des Toubkal (4167 m, höchster Maghreb-Gipfel) und auch Ouirgane Asni sind wunderbare, von Mandel- und Olivenbäumen gesäumte Flecken; und noch ein Stück weiter befindet man sich in Ouirgane, einem Kurort inmitten von Pinien.

Die Wasserfälle von Ouzoud, einer der schönsten Orte im mittleren Atlas

Diese beeindruckenden Wasserfälle befinden Sich rund 160 km von Marrakesch entfernt – und mit etwas Glück kann man dort auch Affen antreffen. Dieser Ort, an dem sich der Fluss majestätisch über 100 Meter in die Tiefe stürzt, lädt auch zu verschiedenen Ausflügen ein.

Die Staumauer von Lalla Takerkoust

Nichts ist in Marokko unmöglich! Am, auf und im See, der sich hinter der Staumauer gebildet hat, können Sie baden, rudern, mit dem Tretboot fahren oder seine Ufer und Umgebung auf dem Rücken eines Pferdes oder mit dem Quad erkunden. Und wenn Sie dabei Hunger bekommen, laden scharmante Restaurants am seinem Ufer zum Verweilen ein.

Essaouira

Der Fischerhafen, der sich 186 km von Marrakech entfernt befindet, ist eine historische Festung, die von den Portugiesen „Mogador"" genannt wurde. Ein einzigartiger Ort, den Sie unbedingt besuchen sollten.

Oualidia

Die 210 km von Marrakesch gelegene Destination ist bekannt für seine Austernbänke. Diese und andere Spezialitäten können sie in den zahlreichen Restaurants der Stadt kosten. Oualidia befindet sich zwischen dem Meer und der Lagune; die Strände sind ruhig und sauber. Die Lagune selbst ist ca. 8 Kilometer lang. Hier können Sie ein Fischerboot mieten und begleitet von einem Fischer die Austernbänke erkunden.