+212 600-070037

Jagen und Angeln in der Umgebung von Marrakesch

Organisation von Tages-Jagdausflügen in der Umgebung von Marrakesch

Ungefähr 30 Kilometer vom Platz Jemaa El Fna entfernt befinden Sie sich in einem Gebiet mit herrlichem Blick auf das Atlasgebirge und machen dort Jagd auf Rothühner, Tauben, Wachteln und Wildschweine.

Programm eines Tages-Jagdausflugs (zum Beispiel auf Rothühner)

Ihr Chauffeur holt Sie um 08.30 Uhr im 4x4 oder Minibus in der Kasbah Aâlma d'Or in Marrakesch ab und fährt Sie in das entsprechende Jagdgebiet.

Für Wasser, Jagdhunde und ein reichhaltiges Mittags-Picknick ist natürlich gesorgt. Sie jagen bis 16.00 Uhr und werden danach wieder in die Kasbah zurückgefahren.

Organisation von Tages-Angelausfügen in der Umgebung von Marrakesch

In den wilden Gewässern des Atlas fischen Sie nach Bach- und Regenbogenforellen – in den Seen nach Black Bass. Der Black Bass (Forellenbarsch) ist ein sehr argwöhnischer und kämpferischer Fisch, der einem Flussbarsch ähnlich ist. Seine bevorzugten Lebensräume sind Seen und Flüsse mit einer Wassertemperatur von ungefähr 18°C. In Marokko trifft man ihn hauptsächlich in Seen an, da die Flussströmungen für ihn zu stark sind.

Programm eines Tages-Angelausflugs

Ihr Chauffeur holt Sie frühmorgens im 4x4 oder Minibus in der Kasbah Aâlma d'Or in Marrakesch ab und fährt Sie in das geeignete Fischereigebiet. Dort angeln Sie, begleitet von einem Führer/Träger, vom Ufer aus oder an Bord eines Bootes.

Für Wasser und ein Mittags-Picknick ist gesorgt. Am späten Nachmittag werden Sie wieder in die Kasbah zurückgefahren.